Wenn ich eines in meinen bisher 11 Jahren Radsport gelernt habe, dann folgendes: Wer gut im Sattel sitzt, hat mehr Spaß beim Radfahren. Nichts kann einem mehr den Spaß nehmen, als wenn man ständig Schmerzen zu beklagen hat. Dabei zählen Sitzbeschwerden, Nackenschmerzen oder Taubheitsgefühle zu den wohl verbreitetsten Beschwerden unter Radfahrern. Ein Bike Fitting kann Abhilfe schaffen, denn hier wird das Rad optimal auf den Körper eingestellt. Nachdem ich im letzten Jahr bereits mein Rennrad habe anpassen lassen, ging es diese Woche samt Gravel- und Mountainbike ins Radlabor Frankfurt, um auch diesen Rädern den Feinschliff zu verpassen. Wie läuft also ein solches Bike Fitting ab und für wen lohnt es sich wirklich?

Bereits vor dem Termin habe ich einen Fragebogen erhalten, in dem ich u. a. angeben konnte, ob ich bereits Beschwerden beim Radfahren habe. Quasi wie ein Anamnesebogen. Auch Infos zum aktuellen Fitnessstand und den sportlichen Zielen werden abgefragt, sodass bei dem Termin vor Ort auch bestmöglich auf die persönlichen Wünsche eingegangen werden kann.

Radlabor Frankfurt

Nicht nur das Bike, auch der Körper wird vermessen

Mit dem innovativen Smartfit System werden Körper und Bike mittels Laserpointer vermessen. Anschließend berechnet die Software schon eine Empfehlung zur Einstellung des Fahrrades. Dabei werden vier Punkte genauer betrachtet: Sitzhöhe, Sattelposition, Sitzlänge und Lenkerhöhe.

Smartfit System Radlabor

Bei einem Bike Fitting ist Millimeterarbeit gefragt

Ich persönlich gehöre eher zu den Menschen, die selbst nur wenig am Rad verändern. Anfang des Jahres habe ich allerdings den Vorbau meines Gravelbikes gegen einen 3 cm Kürzeren ausgetauscht. Und tatsächlich, die Messung zeigte, dass ich damals mit meinem Bauchgefühl nicht falsch lag. Hätte ich den Vorbau nicht getauscht, wäre für mich die Entfernung zwischen Sattel und Griff zu groß gewesen. Auch meine Sitzhöhe und die Sattelposition wurden bei beiden Rädern um ein paar Millimeter angepasst.

Einstellen der Sattelhöhe

Zudem hat Nele, die das Labor in Frankfurt leitet, die Position meines Lenkers etwas angepasst und die Bremshebel näher an den Lenker gebracht, sodass ich nun die Bremsen direkt fest im Griff habe.

Gravel Bike Bike Fitting
Bike Fitting Radlabor Frankfurt

Sattteldruckmessung

Die Satteldruckmessung kann optional zu jedem Bike Fitting zugebucht werden. Dabei wird geschaut, ob der Druck auf dem Sattel optimal verteilt ist. Im Radlabor hat man auch die Möglichkeit, Sättel verschiedener Hersteller zu testen.

Satteldruckmessung im Radlabor

Ich fahre nun schon seit vielen Jahren einen Sattel von Fabric und bin sehr zufrieden damit. Genau das bestätigte mir das Messergebnis. Der Druck ist gleichmäßig verteilt.

Ergebnis einer Satteldruckmessung

Die richtige Cleat Einstellung

Auch der Fuß spielt eine zentrale Rolle beim Radfahren, daher wird bei einem Bike Fitting auch die Cleat Position überprüft und ggf. optimiert. Nicht nur die Position der Cleats ist wichtig, auch die Rotation. Da meine Füße eine leichte Außenrotation haben, werden auch die Cleats dementsprechend eingestellt.

Für noch mehr Komfort im Schuh, kann ich euch eine spezielle Bikesohle empfehlen. Ich nutze nun seit mehr als einem Jahr die BikePro Einlegesohle von Currex, die ich letztes Jahr ebenfalls im Radlabor gekauft habe. Diese gibt es je nach Fuß- und Beinform in verschiedenen Ausführungen, sodass der Fuß letztendlich komplett auf der Sohle liegt. Auch das Problem von tauben Zehen wird durch eine verbesserte Durchblutung gelöst.

Cleat Einstellung beim Bike Fitting

Videoanalyse mit Vorher-Nachher Vergleich

Bei meinem Bike Fitting wurde sowohl die Ausgangsposition als auch das Endergebnis auf einem Video festgehalten. Somit erhaltet ihr am Ende ein schönes Vorher-Nachher Ergebnis.

Bike Fitting mit Videoanalyse
Vorher-Nachher Vergleich der Videoanalyse

Für wen lohnt sich ein Bike Fitting?

Egal ob du Schmerzen beim Fahren hast oder einfach nur ergonomischer und somit auch komfortabler auf deinem Fahrrad sitzen möchtest, ein Bike Fitting lohnt sich meiner Meinung nach für Jedermann. Wie schon zu Beginn erwähnt, habe ich bereits letztes Jahr mein Rennrad anpassen lassen und seitdem sitze ich viel besser darauf. Am Wochenende habe ich auch schon meine erste Tour mit dem neu eingestellten Gravelbike gemacht und ich muss sagen, auch wenn wir nur wenige Millimeter verändert haben, das Fahrgefühl ist super.

Schreibt mir doch gerne mal in die Kommentare, ob ihr auch schon mal bei einem Bike Fitting gewesen seid und wie es euch danach ergangen ist 🙂

Mountainbike Bike Fitting