Nach einer etwas längeren Zeit melde ich mich hier auch wieder zurück. Während es hier auf dem Blog ausnahmsweise etwas ruhiger zuging, hatte ich im Privatleben genug Action und brauchte einfach mal eine kleine Pause. Nach dem Erbeskopfmarathon am 09.07. hieß es regenerieren und Kräfte tanken für den BIKE Transalp Schnuppertag. Ihr wisst, dass ich mich seit langer, langer Zeit auf dieses Rennen vorbereite. Was alles passiert ist in den letzten acht Monaten und wie sich mein Training von heute auf morgen veränderte, könnt ihr hier nachlesen.

Am Freitag, den 14.07. ging es also frühmorgens ins Zillertal nach Mayrhofen. Für mich war das ein ganz besonderer Tag, nämlich mein 23. Geburtstag. Diesen bei einer langen Autofahrt zu feiern, war natürlich nicht das Schönste, aber irgendwie führte mich der Weg ja doch an mein lang ersehntes Ziel. Und wie ihr seht, haben wir einfach das Beste draus gemacht 😀
Samstagabends ging es dann zur Pasta Party. Ich wollte zuerst gar nicht hingehen. Lieber hätte ich eine große Portion Nudeln in einem guten Restaurant gegessen, als diese Massenabfertigungsnudeln auf der Pasta Party, aber da dort viele bekannte Gesichter auf mich warteten, ging ich doch hin. ZUM GLÜCK! Noch nie in meinem Leben habe ich solch eine Pasta Party erlebt. Kein langes Anstehen, keine Massenabfertigung. Stattdessen eine leckere Pasta Variation aus der ErlebnisSennerei Zillertal inklusive Dessert, was alles an den Tisch gebracht wurde. Nicht nur genial, sondern auch superlecker.
Wie ich letztendlich meinen großen Tag erlebt habe, erfahrt ihr nicht hier auf Cycling Sunday, sondern hier. Ich hatte die große Ehre einen Artikel für die Onlineplattform des BIKE Magazins zu schreiben. Vielen Dank dafür!

Nichtsdestotrotz habe ich eben noch mal meine Fotos durchgeschaut und eine kleine Auswahl zusammengestellt um meine Erlebnisse mit euch teilen zu können. Viele Spaß beim Ansehen 🙂