Mit dem MTB durchs Langental

Jeder kennt das Gefühl im Urlaub. Nach einer langen Anreise steigt man aus dem Auto, schaut auf die wundervolle Landschaft und im besten Fall scheint einem die Sonne ins Gesicht. Man möchte am liebsten sofort aufs Bike und losfahren. Doch meist ist man je nach Länge der Anreise noch erschöpft von der Fahrt und hat müde Beine. Diese Tour ist ideal für alle, die sich nach der Fahrt die Beine locker fahren möchten. Das Langental ist ein u-förmiges Tal und gehört zum Naturpark Puez-Geisler. Gestartet wird in Wolkenstein am Talschluss von Gröden. Bereits nach wenigen Metern findet man auf der rechten Seite eine schöne kleine Hütte, die nach der Tour ein idealer Ort ist um den Tag ausklingen zu lassen. Folgt man den Schildern der MTB Tour „Langental Sanft“ gelangt man über eine Kuhweide vorbei an der Silvesterkappelle. Je weiter man in das Tal hineinfährt umso enger wird es. Auch landschaftlich sieht es immer etwas anders aus 🙂 Die Tour hält fahrtechnisch keine großen Hindernisse bereit, sondern führt stets über breite geschotterte Wege. Längs der Wege findet man viele Bänke und Tische, die zum Verweilen einladen. Das Beste an der Tour: Zwar geht es ständig leicht auf und ab, aber es warten keine langen Anstiege, was in den Dolomiten wirklich sehr selten zu finden ist 🙂 Einfach eine perfekte Tour um sich nach einer langen Autofahrt die Beine locker zu fahren.

Ein Gedanke zu “Mit dem MTB durchs Langental

  1. Das nächste mal, wenn du da bist, dann achte auf die bikespuren im Gras die zu der langlaufloipe führen, auf der man auf nicht geschotterten wegen und mit etwas mehr Hindernissen und ohne Fußgänger wunderbar ins Tal hineinfahren kann..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *