GripGrab – InsideGrip

Dass ich eine Schwäche für Handschuhe habe, ist dem ein oder anderen von euch durch Fotos vielleicht schon aufgefallen. Inzwischen habe ich einen großen Korb mit ganz vielen Verschiedenen diverser Marken. Egal ob kurz, lang, gepolstert oder ungepolstert, es ist für jeden Anlass etwas dabei. Kein Wunder, dass meine Eltern hin und wieder die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und fragen „Hast du nicht bald genug?“ Niemals 🙂 Genug habe ich erst, wenn ich für jeden Tag ein anderes Paar habe 😀
Meine beiden neusten Mitglieder der Sammlung sind die preisgekrönten Handschuhe von GripGrab. Die beiden Modelle Racing und Vertical (hier in Orange) wurden für die InsideGrip Technologie mit dem Eurobike und ISPO Award ausgezeichnet.
Was ist die InsideGrip Technologie?
Ganz einfach: Silikonprints auf der Innenseite des Handschuhs verhindern, dass die Hand im Handschuh gleitet und sorgen so, wie der Name es schon sagt, für den perfekten Grip.
Der Unterschied zwischen Racing und Vertical
Während der Racing für den Renneinsatz optimiert ist, ist der Vertical für Downhill und Freeride designt. Neben der InsideGrip Technologie haben beide Modelle Silikonbeschichtungen an den Fingerspitzen, die für einen bestmöglichen Halt an Brems- und Schalthebeln sorgen. Eine Polsterung gibt es nicht.
Ein verdienter Sieger?
Bereits auf der Eurobike 2016 konnte ich den Handschuh begutachten und mir kaum vorstellen, wie das Gefühl ist, wenn man diese Silikonprints auf der Innenseite des Handschuhs hat. Ob man darin wohl viel schwitzen wird? Rutscht man dann nicht noch mehr? Ich hatte wirklich einige Zweifel. Inzwischen habe ich einige Touren mit den Handschuhen hinter mir und mit dem Racing bin ich bereits zwei Rennen gefahren. Der Handschuh sitzt wirklich sehr sehr gut und die Silikonprints sind überhaupt nicht zu spüren. Der Grip ist wirklich einzigartig und der Handschuh konnte mich wirklich überzeugen.
Vertical oder Racing?
Meiner Meinung nach ist der Vertical nicht nur für Downhiller/Freerider geeignet, sondern kann auch bedenkenlos von uns Mountainbikern getragen werden. Er hat zwar eine weniger luftige Oberfläche als der Racing, dafür gefällt mir aber das elastische Bündchen, welches für einen angenehmen Tragekomfort sorgt, besonders gut.
Vielen Dank an GripGrab, die mir die beiden Handschuhe für diesen Test zur Verfügung stellten.

Ein Gedanke zu “GripGrab – InsideGrip

  1. Ein sehr wichtiges Thema und ich bin immer wieder erstaunt wie manche Profis komplett ohne Handschuhe fahren können!

    Habe auch schon ziemlich viele Handschuhe ausprobiert und bin bei den Troy Lee Designs Ruckus hängen geblieben die im Gelände neben gutem Komfort (keine Polsterung aber dickes Material) auch guten Schutz bieten (D30 Protektoren an den Handknochen und Schutz auf den Fingerrücken).

    Aber mit dem richtigen Handschuh ist es wie mit Sätteln und Griffen. Viel zu sehr kommt es auf persönliche Präferenzen an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *