Das MTB Reinigen und Pflegen + Gewinnspiel

Heute zeige ich euch wie ihr schnell und unkompliziert euer Fahrrad reinigen und pflegen könnt. Wer sein geliebtes Bike also lange gut erhalten möchte, sollte sich die Zeit nehmen und diese Tipps beherzigen.

IMG_8099Grundreinigung und Pflege
Mit dem säurefreien F100 Fahrradreiniger, der übrigens auch für Carbon oder Mattlack geeignet ist, könnt ihr euer ganzes Fahrrad einsprühen. Mit einer speziellen Aktiv-Fettlöseformel entfernt er sogar Verschmutzungen wie abgeschleudertes Kettenöl.IMG_8106IMG_8103 IMG_8118Nachdem ihr euer Bike mit dem Produkt eingesprüht habt, müsst ihr es für 5-10 Minuten einwirken lassen. Anschließend nehmt ihr euch einen Wasserschlauch und spült den Reiniger mit einem starken Strahl von eurem Bike ab (kein Hochdruckreiniger verwenden, denn dieser ist ein Killer für Lager und Dichtungen!). Achtet darauf, dass ihr den Wasserstrahl nicht direkt auf die Lager richtet.  Das Schöne an der ganzen Sache: Ihr braucht keinen Schwamm! Der meiste Dreck löst sich ganz von alleine. Das funktioniert auch wirklich supergut, aber natürlich kann es vorkommen, dass ihr etwas hartnäckigere Verschmutzungen am Bike habt. Da müsst ihr dann einfach noch mal mit einem Schwamm nacharbeiten.

Schutz und Glanz
Wenn euer Bike nun wieder vom Dreck befreit und sauber ist, geht es nun an die Pflege. Hierzu verwende ich das F100 Fahrrad-Pflegeöl. Es schützt bei regelmäßiger Anwendung alle Metallteile zuverlässig vor Korrosion und stoppt vorhandene Korrosion. Zum Auftragen nehme ich mir einen weichen Lappen, auf den ich etwas von dem Öl sprühe. Anschließend verteile ich das Produkt gleichmäßig auf der trockenen Oberfläche. Vom Ergebnis bin ich wirklich begeistert. Der Rahmen strahlt, als käme er frisch aus der Produktion 🙂IMG_8162IMG_8163
Hier mal ein Vergleichsfoto: die rechte Hälfte ist mit dem Pflegeöl behandelt, die Linke noch unbehandelt.IMG_8166Übrigens: Wenn ihr euer Fahrrad im Winter stilllegen möchtet, könnt ihr das Bike mit dem Produkt einsprühen und braucht nicht mehr nachzuwischen.

 

IMG_8100Reinigung und Pflege der Kette
Nun kann’s an die etwas detailreichere Reinigung gehen. Zwischen Kette und Ritzel entsteht während der Fahrt permanent Reibung, ebenso zwischen den Kettengliedern. Dabei löst sich feiner Metallabrieb und die Kette verschmutzt zwangsläufig. Kommen Rückstände von Kettenschmiermitteln, Sand, Straßenschmutz usw. entsteht ein hartnäckiger Belag auf der Kette und dem Ritzel, der den Verschleiß extrem beschleunigt. Mit dem F100 Kettenreiniger sprüht ihr eure Kette ein. Den Reiniger 5-10 min einwirken lassen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen könnt ihr mit einer Bürste nacharbeiten. Anschließend wird der Reiniger wieder abgespült. Auch hier gilt wieder: Den Strahl nicht direkt auf die Lager richten. Zur Nachbehandlung könnt Ihr nun die trockene Kette mit dem F100 Kettenöl schmieren. Dabei wird das Öl auf die Innenseite der sauberen Kette aufgetragen. Überschüssiges Öl kann mit einem Lappen entfernt werden.IMG_8172
Übrigens gibt es dieses Produkt sowohl zum Sprühen als auch zum Tropfen. Ich bevorzuge Letzteres, da man damit viel präziser arbeiten kann. Das Öl könnt ihr auch auf Gabel, Kassette und Dämpfer anwenden.
Vielleicht habt ihr oben auf dem Foto den F100 Trockenschmierstoff gesehen. Falls ihr euch jetzt fragt: „Trockenschmierstoff? Was ist das denn?“ Die Produkte die ich euch eben vorgestellt habe sind auf Ölbasis. Dadurch bleibt der Schmutz natürlich viel leichter haften. Mit einem Trockenschmierstoff passiert genau das nicht.

Et voilà, nun sollte euer Bike wieder glänzen und perfekt laufen. Alle F100 Produkte stammen übrigens von Dr. Wack. Natürlich gibt es auf dem Markt noch zahlreiche andere Reinuigungs- und Pflegeprodukte und ihr müsst nicht genau diese verwenden, aber ich habe mir die F100 Produkte mal genauer angesehen und bin wirklich überzeugt. Auch in zahlreichen Tests schneiden diese immer ziemlich gut ab.

Unbenannt-1
Damit ihr euch selbst von diesen Produkten überzeugen könnt, verlose ich unter meinen Lesern ein F100 Produktset bestehen aus einem F100 Fahrradreiniger, F100 Kettenreiniger und einem F100 Kettenöl. Teilnehmen könnt ihr hier auf meiner Facebook Fanpage. Teilnahmeschluss ist der 31.08.16. Der glückliche Gewinner wird von mir benachrichtigt. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück 🙂

Die vorgestellten Produkte wurden mir freundlicherweise zum Testen und für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

4 Gedanken zu “Das MTB Reinigen und Pflegen + Gewinnspiel

  1. Interessanter Beitrag, der Reiniger scheint echt super zu sein. Doch eine Frage habe ich noch, wie sieht es mit der Umweltverträglichkeit des Kettenöl aus? Wenn das Bike zu Hause gereinigt wird, fließt das Reinigungswasser ja ins Grundwasser / Kanalisation.

    1. Hallo Johannes, ja der Reiniger ist richtig gut und erspart einem durch seine selbstreinigende Wirkung einiges an Arbeit 🙂 Der Reiniger ist übrigens säurefrei und biologisch abbaubar. Mit der Umweltverträglichkeit bezüglich des Kettenöls müsste ich mich noch mal schlau machen, aber das Kettenöl sollte ja im Normalfall zur Pflege auf die Kette und nicht in die Kanalisation 🙂

  2. Ich habe die F100 Produkte Reiniger, Kettenreiniger und Öl zum Tropfen getestet. Mein Fazit: Top meine Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Ich kann mich dir anschließen und die Produkte empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *