Biken auf dem Bietzerberger

Als vor Kurzem endlich der erste schöne Frühlingstag mit Temperaturen von fast 15 Grad war, zog es mich mal wieder hinaus auf die Trails des Bietzerbergers. Ein Premiumwanderweg hier im Saarland bei Merzig. Da er quasi fast vor meiner Haustür liegt, fahre ich öfters dort. Aber richtig schön ist es erst, wenn im Sommer wieder alles blüht. Gestartet wird im unteren Mühlental an der B51 an der Saar. Von hier aus geht es am Bach vorbei hinauf. IMG_3052IMG_3065IMG_3066Ist man auf dem Hochplateau des Bietzerbergers angekommen, hat man über die offenen Wiesen und Felder eine geniale Aussicht. Dort oben findet ihr auch einen von acht so genannten „Sonnensteinen“. Von dort aus geht es noch ein paar Höhenmeter hinauf, bis zu einer Apfelplantage. IMG_3068IMG_3079Und dann wird’s erst richtig spaßig: Hier startet der „WilderWaldWeg“, ein vom Umweltministerium prämierter Waldlehrpfad. Ich liebe es über diese Stege zu fahren 🙂 Stege, Trails, Stege, Trails, Stege, Trails… So ungefähr geht’s die ganze Zeit weiter.IMG_3084 Leider ist ein Teil des Weges momentan wegen Baumfällarbeiten gesperrt 🙁 Ca. ab dem Munitionsdepot geht’s nicht mehr weiter. Ich habe versucht durchzukommen, aber keine Chance! Über den ganzen Weg liegen kilometerweit riesige Baumstämme.IMG_3088
Ich hoffe wirklich, dass das Ganze bis zum Sommer wieder weg ist. Und solange heißt es noch eine Alternativroute einplanen.
Am Fischerberghaus Beckingen bietet sich die Gelegenheit einen kurzen Zwischenstopp einzulegen und sich zu stärken. Auch hier habt ihr eine großartige Aussicht über das Saarlouiser Becken bis nach Frankreich.
Aber ich will gar nicht mehr erzählen, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte. Ich habe euch einen kleinen Film zusammengeschnitten, ich hoffe er gefällt euch 🙂

P.S: Ich wünsche all meinen Lesern Frohe Ostern und erholsame Feiertage! 🙂

Ein Gedanke zu “Biken auf dem Bietzerberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *