Ein Tag mit der Welt-Elite

Am Sonntag den 31.05.15 machte ich mich bereits zum dritten Mal auf den Weg in die Schwäbische Alb. Genau genommen nach Albstadt, denn dort fand zum wiederholten Male der UCI Mountainbike World Cup statt. Es ist schön zu sehen wie dieses Event jedes Jahr stärker besucht wird und das Interesse am Sport in der Region wächst. Dieses Jahr ganze 15.000 Zuschauer, unglaublich! Ich liebe die Stimmung dort! Wenn alle Menschen jubeln und jeden anfeuern, einfach Gänsehaut pur.

thumb_IMG_1044_1024
Den Gang durch die Team Area lass ich mir nie entgehen. Hier bietet sich auch immer die Möglichkeit Fotos mit den Fahrern zu machen. In diesem Sinne, Danke an Manuel Fumic und Nadine Rieder 🙂

thumb_IMG_1065_1024thumb_IMG_1059_1024thumb_IMG_1061_1024thumb_IMG_1062_1024Besonders freue ich mich jedes Mal auf die Kanadierin Emily Batty, meine absolute Lieblingsfahrerin. Den Hut ziehe ich vor Jolanda Neff, die im wahrsten Sinne des Wortes über die Albstadter Trails geflogen ist. Da frag ich mich wirklich „Hast du überhaupt Bremsen am Rad?“ 😉 thumb_IMG_1049_1024
thumb_IMG_1072_1024Auch beim Rennen der Elite Männer sorgten Julien Absalon und Nino Schurter bis zum Schluss für Spannung. Leider verlor Nino Schurter durch einen Sturz auf der Zielgerade seine Chancen auf den Sieg und somit konnte Julien Absalon seinen 30. Weltcup Sieg verbuchen.

Fazit: Mal wieder ein sehr gelungenes und top organisiertes Event, komme gerne wieder! Auch ein dickes Lob an Red Bull für die großen Bildschirme, auf denen man das Rennen vor Ort live verfolgen konnte und immer über den aktuellen Stand informiert war. Jeder, der den Mountainbike Sport mal so richtig miterleben möchte sollte sich ein Weltcup Rennen nicht entgehen lassen!
Hier noch ein kleines Video von mir. Nicht das professionellste aber jeder fängt ja mal klein an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *